Artikel-Detailansicht
 
Rein, Verena
Die Befreiung des Klangs - DVD

Preis: 29.90 €
Menge:
Bestellnummer MM1001  
Ausgabe DVD (Video)
Vera Rein: Die Befreiung des Klangs (DVD)

In Die Befreiung des Klangs wird eine Gesangstechnik vorgestellt, die auf der italienischen Belcantoschule fußt und von Kammersänger Peter Gougaloff zu einer durch alle Register erklärbaren, äußerst physiologischen Gesangskunst entwickelt wurde.

Verena Rein erweiterte und vervollkommnete diese Technik um eine innovative Methode, die Sängern hilft, größtmögliche frei bewegliche, elastische und pulsierende Durchlässigkeit in Lagen zu erreichen und somit zu großer klanglicher Individualität zu gelangen.

"Ein besonders positiver Aspekt des Films ist die Genauigkeit: Zuschauer und Zuhörer werden Zeuge von Unterrichtssituationen, in denen die jeweiligen Fragestellungen im Dialog zwischen der Stimmpädagogin und ihren jeweilige Schülerinnen und Schülern ausführlich diskutiert, plastisch erläutert und am Praxisbeispiel angewendet werden. "
(Stefan Dreees, klassik.com)

Einen Ausschnitt aus der DVD können Sie hier anschauen.

Inhalt
Einführung in die Gesangstechnik - Interviews mit Sängern - Auftrittstraining -Anwendung der Gesangstechnik - Verena Rein (Feature)

Sprache: Deutsch
Untertitel: Englisch
Menü-Sprachen: Deutsch/Englisch 
Dauer: 136 min

zurück drucken versenden feedback
 
 
ESF
 
twitter
 
facebook Besuchen Sie uns auf facebook





Sebastian Fagerlund, Strings to the Bone
World premiere in Kokkola, Finland am 6.2.2016
[mehr]

Uraufführung: Manos Tsangaris, Das Pizzicato Mysterium
Am 25. Februar 2016, 20.00 Uhr, im Prinzregententheater München. Das Münchener ...
[mehr]

Sally Beamish unter Vertrag bei Peters
Der Peters Musikverlag freut sich, Ihnen bekannt zu geben, dass Sally Beamish, eine ...
[mehr]
» alle News
» akt. Aufführungstermine



Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, die Verbraucher auf die Existenz der europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Sie finden die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform hier: http://ec.europa.eu/odr.