Neuigkeiten

Noam Sheriffs „Die Wiederbelebung der Toten“ in Berlin

06/11/2018
Foto: © Muki Schwartz

Die Universität der Künste Berlin widmet ihr am 9. November 2018 stattfindendes 17. Konzert für die Nationen dem Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht 1938. Neben Johann Sebastian Bachs Suite Nr. 2 d-Moll für Violoncello solo BWV 1008 steht auch das Orchesterstück mit Chor „Die Wiederbelebung der Toten“ des kürzlich verstorbenen israelischen Komponisten Noam Sheriff auf dem Programm. In vier Sätzen beschreibt diese Symphonie die Gründungsgeschichte Israels, die Diaspora und den Holocaust, es folgen Kaddish und Yizkor.


Sheriffs Musik ist eine Fusion östlicher und westlicher Einflussbereiche, wobei sich der Komponist als Mittler zwischen den musikalischen Elementen der antiken Länder des Mittelmeerraumes und der musikalischen Kultur des Abendlandes verstand.


Weitere Informationen:


Das Konzert wird auch über Livestream übertragen.


© 2016–

C. F. Peters Ltd & Co. KG

Talstraße 10

04103 Leipzig

Amtsgericht: Leipzig, HRA 17157    Umsatzsteuer-ID: DE112151846

powered by PRIAM © 2018
Cookie-Hinweis
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.