Neuigkeiten

Ashley Fure bei Edition Peters

06/02/2020

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass das Schaffen der amerikanischen Komponistin Ashley Fure ab sofort im Verlag der Edition Peters erscheint, beginnend mit den vier Werken Bound to the Bow, Therefore I Was, Shiver Lung und Shiver Lung II.


In der Auseinandersetzung mit räumlichen Gegebenheiten, ungewöhnlichen Klangquellen und akustischen Phänomenen verwischt Fures Musik die Grenzen zwischen klassischem Komponieren, Installationskunst und experimenteller Performance. Ihr Schaffen wurde u.a. mit dem Rompreis, einem Guggenheim-Stipendium und dem Emerging Artist Award des New Yorker Lincoln Center ausgezeichnet.


Das Werk Bound to the Bow – entstanden im Auftrag des New York Philharmonic Orchestra und beim Pulitzer-Preis 2017 in die Endauswahl aufgenommen – wurde von der Wettbewerbsjury als „ein fesselndes, zugleich stringentes wie auch atmosphärisches Orchesterwerk von großer kompositorischer Souveränität“ gelobt. Zum Saisonauftakt 2018/19 erhielt Fure von den New Yorker Philharmonikern einen Folgeauftrag für Filament, über das Anthony Tommasini in der New York Times schrieb: „Es war herrlich, Teil dieser ergreifenden Klang- und Gemeinschaftserfahrung zu sein.“ Die „Oper für Objekte“ The Force of Things beschrieb Alex Ross von der New York Times nach der Uraufführung durch das International Contemporary Ensemble als „ein imposantes musikalisches Gebilde, dessen ritualistische Eindringlichkeit ganze fünfzig Minuten nicht nachlässt“.


Zuletzt kam Fures ortsgebundene Komposition Hive Rise als Teil des CTM Festival im Berliner Nachtclub Berghain zur Uraufführung. Bound to the Bow, mit dem Fure den Kompositionspreis der Landeshauptstadt Stuttgart 2019 gewann, wird beim dortigen ECLAT Festival am 8. Februar vom SWR Symphonieorchester gespielt. Am gleichen Abend bringt das Ensemble Modern Together Games für bewegte Stimmen und Ensemble erstmals zu Gehör.


„Ashley Fure ist stilistisch einzigartig“, so Kathryn Knight, Geschäftsführerin von C. F. Peters Corp., der New Yorker Niederlassung der Edition Peters Group. „Ihr visionärer Ansatz und ihr ideenreiches Ausloten klanglicher Möglichkeiten sind faszinierend.“


„Fures Schaffen ist eine schlüssige Erweiterung des Peters-Katalogs mit seinen klanglichen Wegbereitern des 19., 20. und 21. Jahrhunderts“, ergänzt Gene Caprioglio, Vice-President for New Music & Rights in New York. „Wir freuen uns sehr, mit einer so innovativen Komponistin von großem künstlerischem Weitblick zusammenzuarbeiten und ihr Werk einem wachsenden Publikum in aller Welt vorzustellen.“


© 2016–

C. F. Peters Ltd & Co. KG

Talstraße 10

04103 Leipzig

Amtsgericht: Leipzig, HRA 17157    Umsatzsteuer-ID: DE112151846

powered by PRIAM © 2020
Cookie-Hinweis
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.